Pure Class A Sound von

Class A Tonalität  ist etwas ganz besonderes bei Luxman. Mit der Pure Class A Technologie wird ein sehr transparenter Klang erreicht, der nie eindickt. Klare Basskonturen sind ebenso Merit wie wunderbare Mitten. Die räumliche Darstellung ist extrem feingliedrig und beeindruckend real. Den Tönen eigen ist eine enorme Energie.

Eine besondere Bemerkung verdient der Hochtonbereich. Dieser brilliert durch eine wunderschöne, feine Aesthetik. Sie hören alle Artikulationen, die verschiedene Klangfarben auslösen, mit einer live-Haftigkeit, die beeindruckend ist.


Der kleine Nachteil: Schlechte CD-Quellgeräte mit der der CD-Wiedergabe immer noch anzulastenden Härte und Starrheit  im Hoch-Mitteltonbereich werden als solche durch den Verstärker blossgelegt. Man muss jedoch einmal einen D-08 CD-Player an einem Lux 550 oder 590 gehört haben, um zu erfahren, wie CD-Wiedergabe dann zum uneingeschrenkten Vergnügen werden kann! Bekanntlich treten diese Probleme  kaum auf, wenn Sie das Medium Schallplatte hören.

Durch die enorme Kraft des L-590 ensteht eine Fülle und Rundheit im Klang, die das Klangbild noch wesentlich wärmer erscheinen lässt als beim L-550. Trotzdem aber ist die Genauigkeit noch grösser. Die Autorität ist für einen Vollverstärker schlechthin umwerfend.


Bei den reinen Endstufen in Class A-Technik nimmt diese Tendenz noch zu, wobei auch die räumliche Darstellung der innere Puls und das Timing intensiviert werden. Kaum zu glauben, dass dann der M-800 gegenüber dem M-600 nochmals in allem zulegt.


Für mich persönlich das Non-Plus-Ultra von Endstufe!